Schrittweise Wiederaufnahme der Gottesdienste

© Evang. Lutherkirchengemeinde Eislingen

Blick auf die Westfassade des Gemeindehauses der Evang. Lutherkirchengemeinde Eislingen

© Evang. Lutherkirchengemeinde Eislingen

Blick auf die Westseite der Lutherkirche Eislingen

Nach Beratungen zwischen den Kirchen und dem Land Baden-Württemberg können nun mit besonderen Infektionsschutzmaßnahmen wieder Gottesdienste in den Kirchen gefeiert werden. Dies ist einerseits schön, bringt aber auch eine Reihe von besonderen Umständen mit sich. Aufgrund dessen hat sich der Kirchengemeinderat der Lutherkirchengemeinde für eine schrittweise Wiederaufnahme ausgesprochen. So stellen wir zum Sonntag Kantate (10.5.) zwei Lieder aus dem Chorprojekt von Bezirkskantorin Cindy Rinck online zur Verfügung und zum Sonntag Rogate (17.5.) wird es noch einmal einen Audio-Gottesdienst mit Pfarrerin Korn geben (als Datei oder CD erhältlich über das Pfarramt, Tel. 815131 oder direkt bei Familie Veit, Tel. 685085).

An Himmelfahrt (21.5.) feiern wir dann um 10 Uhr  gemeinsam mit der Salacher Gemeinde den Gottesdienst im Garten des Luthergemeindehauses (Dr.-Engel-Str. 2). Aufgrund der besonderen Infektionsschutzmaßnahmen ist der Raum in Krummwälden zu beengt. Deshalb weichen wir in den Luthergemeindehausgarten aus. Wer Mühe hat ca. 35 Minuten zu stehen, bitten wir einen Gartenklappstuhl o.ä. mitzubringen. Bei schlechter Witterung denken Sie bitte auch an einen Regenschirm o.ä., da wir momentan noch nicht ins Luthergemeindehaus ausweichen können. Auch im Freien gilt die Abstandsregelung von 2 Metern.

 

Der Gottesdienst an Exaudi (24.5.) wird dann um 9.30 Uhr in der Lutherkirche stattfinden. Hierfür gelten folgende Regelungen:

  • Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz/ Alltagsmaske vor allem beim Betreten und Verlassen der Kirche.
  • Der Einlass erfolgt durch den Haupteingang (Westseite). Dort stehen auch Desinfektionsmittel und Masken bereit.
  • Personen eines Haushalts können sich eine Bank teilen. Ansonsten bitten wir den Abstand von 2 Metern einzuhalten. Die Plätze sind mit einem Sitzkissen markiert.
  • Aufgrund der Abstandsregelung haben wir nur 25 Plätze. Sie sind dennoch willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
  • Leider müssen wir auf das gemeinsame Singen verzichten. Demzufolge werden auch keine Gesangbücher ausgeteilt. Sollte es Texte zum Mitlesen geben, werden diese projiziert.
  • Der Gottesdienst hat eine verkürzte Liturgie und wird ca. 35 Minuten dauern.
  • Nach dem Gottesdienst verlassen wir die Lutherkirche nach einem angegebenen System (von vorne nach hinten) durch den Osteingang (Kinderkircheingang).
  • Der für diesen Tag angekündigte Taufgottesdienst wird nachgeholt.

 

Das wird sicher anders werden als gewohnt. Dennoch können wir den Raum, die Orgel, das Miteinander in der Lutherkirche genießen.

 

An Pfingstsonntag (31.5.) und Pfingstmontag (1.6.) wird es dann aufgrund der begrenzten Plätze einen identischen Gottesdienst geben. So können Sie  wählen, an welchem Tag Sie dann dabei sein möchten. Der angekündigte Frühstücksgottesdienst (1.6.) muss leider entfallen.

Möglichkeiten zur Beteiligung an Gebet, Andacht und Gottesdiensten während der Einschränkungen durch die Präventionsmaßnahmen zum Corona-Virus

Glaube zu Leben in Zeiten abgesagter Andachten und Gottesdienste, Versammlungs- und Veranstaltungsverboten ist schwierig und man kann sich schnell alleine fühlen. Durch die Beschränkungen der Kontakte mit anderen Menschen kann hier eine Leere entstehen. Mit den folgenden Angeboten und Materialien wollen wir Möglichkeiten schaffen an Gemeinschaft und Gottesdienst teilhaben zu können, bis wir uns wieder in der Lutherkirche in Eislingen zu gewohnten Gottesdiensten versammeln können.

Die Glocken der Lutherkirche in Eislingen werden weiter um 9.30 Uhr zum Gebet, Andacht, Gottesdienst läuten.

Im folgenden finden sie Möglichkeiten und Angebote dies bei sich zu Hause umzusetzen.

 

 

Hoffnungszeichen – Ökumenisches Abendgebet am Mittwoch

Die vier Kirchen Baden-Württembergs, gemeint sind die Evangelischen Landeskirchen Baden und Württemberg, sowie die katholischen Diözesen Freiburg und Rottenburg-Stuttgart, laden täglich zum Abendgebet um 19.30 Uhr. Dazu läuten auch die Glocken der evangelischen und katholischen Kirchen in Eislingen.

Jeden Mittwoch um 19.30 Uhr laden die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Eislingen zum Ökumenischen Hausgebet "Hoffnungszeichen" ein

Die Liturgie des Mittwochsgebets kann hier heruntergeladen werden.

Gerne können Sie das Liturgieblatt auch ausdrucken und Menschen in Ihrer Nachbarschaft zukommen lassen, die vielleicht nicht digital unterwegs sind. Wenn Sie nach Umstellung auf die Sommerzeit dann um 19:45 Uhr die Glocken läuten hören, handelt es sich um das Abendläuten.

Angebote für die Kinderkirche

© Kirche mit Kindern

Logo Kirche mit Kindern

Liebe Kinder und Familien,

leider können wir noch nicht gemeinsam wieder Kinderkirche feiern. Doch zu den nächsten Sonntagen werden euch immer wieder Geschichten, Lieder für Zuhause, Bastelideen und kleine Überraschungen erreichen. Wir vermissen euch und freuen uns schon auf die Zeit, in der wir uns wieder live und in Farbe sehen.

 

Euer Kiki-Team

Die Livestream-Gottesdienste der Kinderkirchverbände in Deutschland gehen weiter. Vielleicht finden Sie dort auch ein schönes Angebot.

Hier geht es zu den Online-Gottesdiensten und Live-Streams

www.kirchemitkindern-digital.de

https://www.kinderkirche-wuerttemberg.de/kindergottesdienst-im-livestream 

 

 

Videoprojekt mit Chören des Kirchenbezirks zum Sonntag Kantate

© Cindy Rinck; Quelle: https://www.goeppingerkantorei.de/

Sängerinnen und Sänger des Online-Chorprojekts zum Sonntag Kantate der Kirchenchöre aus dem Bezirk

Anlässlich des diesjährigen Sonntags Kantate sind zwei Musikvideos entstanden. Kantorin Cindy Rinck fasste den Plan, mit den Chorgruppen der Göppinger Kantorei zwei Lieder zu produzieren, um dieses Video dann am Sonntag Kantate zu zeigen.

Denn ein Sonntag Kantate ohne Chorgesang ist eigentlich undenkbar. Einen Tag später kam ihr der Gendanke, die Einladung zu dem Projekt auf den gesamten Kirchenbezirk zu erweitern. Schließlich ist das auch ein tolle Willkommensgruß für den neuen Dekan, der klassischen Chorgesang sehr schätzt. Und je mehr mitmachen, desto runder wird natürlich der Chorklang. Kurz vor "Einsendeschluss" waren so viele Audios und Videos eingegangen, dass Kantorin Rinck aus dem Staunen kaum herauskam. Viele Chöre sind nun auf den Videos vertreten und es ist schon erstaunlich, wie sich der virtuelle Chor aus lauter einzeln aufgenommenen Stimmen zusammenfügt.

Hier sind die Links zu den beiden Videos (abrufbar ab 9. Mai 2020, 20 Uhr):

 

In dir ist Freude

Wie lieblich ist der Maien

 

 

Quelle: https://www.goeppingerkantorei.de/

Fernsehgottesdienste

ARD und ZDF senden jeden Sonntag einen Fernsehgottesdienst. Zeiten und weitere Informationen können sie den üblichen Programmzeitschriften entnehmen.

Eine Liste der Gottesdienste und Themen finden sie unter

ZDF   https://www.zdf.fernsehgottesdienst.de/

ARD   https://programm.ard.de/TV/Themenschwerpunkte/Kirche-und-Religion/Fernsehgottesdienste/Startseite

 

Youtube

Online Kirche Württemberg
https://www.youtube.com/results?search_query=online+kirche+w%C3%BCrttemberg

Nur Mut! (3 Minutenandachten der Evang. Kirche Stuttgart)
https://www.youtube.com/channel/UCdKI54gce0cZHJRCnAOC7IA

 

 

"Cantico" - App für das Evangelische Gesangbuch

Eine App mit Liedern des Evangelischen Gesangsbuchs veröffentlicht die Evangelische Landeskirche in Württemberg. Die kostenlose App „Cantico“ enthalte 33 Lieder, weitere könnten über InApp-Käufe erworben werden, teilte die Landeskirche mit. Bis Ende 2020 solle in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) das komplette Evangelische Gesangbuch mit allen Regionalteilen als InApp-Kauf abrufbar sein.

 „Das Smartphone und die Apps sind der heutige Kommunikationsweg Nummer eins“, sagte Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke. Ziel sei es, dass „Cantico“ die Anlaufstelle für christliches und geistliches Liedgut werde. Den Nutzern stehen zu allen Liedern Texte und Noten zur Verfügung. Zudem lassen sich die Noten und der Text mit Hilfe farblicher Markierungen verfolgen, so dass die richtige Stelle des Liedes immer im Blick bleibt. Außerdem können Gesang und Melodie einzeln abgespielt werden. Die App sei auch offline nutzbar.

Weitere Funktionen sind in Planung. So solle die App zukünftig für Kirchengemeinden eine Beamer- und Liedplanungsfunktion beinhalten.

Die App ist momentan für Apple-Geräte mit dem Betriebssystem iOS verfügbar, in Kürze soll sie auch für Android-Geräte erscheinen.

Balkonsingen täglich um 19 Uhr: Der Mond ist aufgegangen

Für die tägliche Besinnung weisen wir auf die EKD-Aktion Balkonsingen hin. Dabei wird immer um 19.00 Uhr zum Einläuten des Abends das schöne Lied von Matthias Claudius EG 482 Der Mond ist aufgegangen gesungen. Mag sein, dass das Abendlied dann von einer Ecke zu Ihnen herüberschallt, in der Sie das gar nicht vermutet hätten. Das wäre doch ein schönes Zeichen der Zuversicht und Verbundenheit!

 

LIEDTEXT

 

Der Mond ist aufgegangen,

die goldnen Sternlein prangen

am Himmel hell und klar;

der Wald steht schwarz und schweiget,

und aus den Wiesen steiget

der weiße Nebel wunderbar.

 

Wie ist die Welt so stille

und in der Dämmrung Hülle

so traulich und so hold,

als eine stille Kammer,

wo ihr des Tages Jammer

verschlafen und vergessen sollt!

 

Seht ihr den Mond dort stehen?

Er ist nur halb zu sehen,

und ist doch rund und schön!

So sind wohl manche Sachen,

die wir getrost verlachen,

weil unsre Augen sie nicht sehen.

 

Wir stolze Menschenkinder

sind eitel arme Sünder

und wissen gar nicht viel;

wir spinnen Luftgespinste

und suchen viele Künste

und kommen weiter von dem Ziel.

 

Gott, laß dein Heil uns schauen,

auf nichts Vergänglichs trauen,

nicht Eitelkeit uns freun;

laß und einfältig werden

und vor dir hier auf Erden

wie Kinder fromm und fröhlich sein!

 

Wollst endlich sonder Grämen

Aus dieser Welt uns nehmen

Durch einen sanften Tod!

Und, wenn du uns genommen,

Laß uns in Himmel kommen,

Du unser Herr und unser Gott!

 

So legt euch denn ihr Brüder

in Gottes Namen nieder.

Kalt ist der Abendhauch.

Verschon uns, Gott, mit Strafen

und laß uns ruhig schlafen

und unsern kranken Nachbarn auch.