Der Boss aus Wittenberg

In dem Video setzen sich Studenten des pietistischen Albrecht-Bengel-Hauses und des (kirchlichen) Evangelischen Stifts in Tübingen mit dem Wirken Martin Luthers (1483–1546) auseinander. Es hat auf der Videoplattform YouTube bereits über 16.000 Zuschauer gefunden. In dem gut fünfminütigen Film, der im Kloster Bebenhausen bei Tübingen produziert wurde, heißt es, dass Gott durch seine Gnade den Menschen den Zugang in den Himmel ermögliche. Das gelte es im Glauben anzunehmen. Getextet haben das Lied Jonathan Bühler, Leon Hanser und Christopher Hopp. Anderthalb Jahre arbeiteten sie an dem Rap. (Quelle http://www.idea.de/medien/detail/der-boss-aus-wittenberg-102965.html)

Für alle, die nach dem 500jährigen Reformationsjubiläum noch Lust auf das etwas andere Musikvideo haben, ist das genau der richtige Klick.

Der Rap "Der Boss aus Wittenberg" auf Youtube